[dropcap]I[/dropcap]ch bin so stolz! Sind die nicht toll? Was? Na meine neuen Schlüsselanhänger! Einige von euch wissen ja schon, dass es zu meinen Give-away oder anderer Post von mir immer mein Visitenkärtchen gibt das an einem schicken selbst genähten Schlüsselanhänger baumelt. die Visitenkarten zeig ich euch ein Andermal noch genauer (die sind nämlich auch echt spitze!), mit meinen neuen Schlüsselanhängern kann ich aber nicht mehr länger hinter dem Berg halten, denn die sind einfach der HAMMER! Mit meinem Logo! Aber total unaufdringlich….

Ich zeig‘ euch schnell wie ich den Protoypen genäht habe…. mehr werden folgen :)

Das Prinzip ist einfach und ihr kennt es schon vom Schnullerband, das ich für Liska genäht habe *klick*.

Schnell genähte Schlüsselanhänger

[box]

Ihr braucht:

Zwei verschiedene Stoffe eurer Wahl (meine kommen von IKEA (grau) und von „Originelle Fotogeschenke“ die meinen Entwurf gedruckt haben)

Schlüsselklemme mit Ring (gibt’s zum beispiel hier *klick*)

Viele, viele Stecknadeln

Nähgarn

Nähmaschine

eine Flachzange

[/box]

Und los geht’s:

Ihr braucht zwei Stoffstreifen. Meine sind ca. 35cm lang und 6cm breit. Den tollen Baumwollstoff mit meinem eigenen Muster und Schriftzug hab ich zuerst selbst im Adobe llustrator designed und schließlich als lange Musterfläche mehrfach untereinander auf die Stoffbahn drucken lassen. War überraschend günstig bei „Originelle Fotogeschenke“ und beim Zuschneiden der Streifen auch schön einfach.. ohne großes Messen einfach nur Streifen reißen und dann vierteln. Super!

Dann die Schlüsselklemme zur Hand nehmen. Die Kanten eures ersten Streifens faltet ihr nun auf die Rückseite. Achtet dabei darauf, dass die Gesamtbreite nach dem Falten gut in eure Schlüsselklemme passt. Alles gut feststecken.

Jetzt kommt der zweite Stoffstreifen. eine Kante nach hinten falten. Diese Kante steckt ihr nun links auf links mit dem ersten Steifen schön bündig zusammen. Die zweite Kante des zweiten Streifens faltet ihr nun ebenfalls nach hinten und orientiert euch dabei ganz einfach an der breite des ersten Streifens. wieder links auf links zusammenstecken.

Und schon geht’s an die Nähmaschine. Ober- und Unterfaden eingefädelt? Dann los: Beide Seiten des Schlüsselbandes mit einem schön gerade Stich vernähen, Fädchen abschneiden und Nähmschiene aufräumen.

Denn jetzt fehlt nur noch die Klemme. Schlüsselband falten und beide Enden in die Klemme einlegen. Mit Hilfe der Zange drückt ihr die Klemme nun fest zusammen. Dabei legt ihr zwischen Klemme und Zange am besten ein Baumwolltuch oder Ähnliches, damit die Klemme keine Abdrücke der Zange bekommt.

Bei mir kommt jetzt noch mein Visitenkärtchen dran und schon ist das schöne teil bereit für mich Werbung zu laufen oder euren persönlichen Schlüssel zum Glück zu zieren.

Und, wie findet ihr mein neues „Werbegeschenk“? Ich würd mich unheimlich freuen soetwas zu bekommen… selbstgemacht und wirklich nicht als Werbung zu erkennen, wenn mans denn nicht weiß.

 

Unterschrift

 

 

Vielen Dank an originellefotogeschenke.de für den tollen Stoff! (Sponsored Post)