MENÜ
19 Titel

Türchen Nr. 19 – Vegane Spekulatius-Schokolade

22 SW

Türchen Nr. 22 – DIY leckere Wintertannen

21 SW

21. Dez ’15 Kommentare (6) Views: 1588 DIY, Papier + Pappe, schnell + einfach, Winter, Weihnachten + Advent

Türchen Nr. 21 – DIY Weihnachtssterne

Heute überlasse ich Judith das Feld. Mehr von Ihr lest ihr auf ihrem schönen Blog: Frau Liebling.

Ich freue mich darauf euch heute eine schöne DIY-Idee vorzustellen und möchte euch zeigen wie ihr aus alten Papprollen einen schönen weihnachtlichen Stern, zum Beispiel als Christbaumschmuck basteln könnt. Ich liebe es ja aus Abfallprodukten wieder etwas Schönes herzustellen und was könnten man jetzt besser gebrauchen als weihnachtliche Dekoration und natürlich ganz viele Kerzen. In meiner Wohnung duftet es schon wundervoll weihnachtlich, nach Zimt, Orangen und Tannenzweigen und was auch nicht fehlen darf, ist der Duft nach Streichhölzern. Das gehört für mich auf jeden Fall zu weihnachtlichem Duft dazu.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon als Kinder haben wir immer sehr viel in der Adventszeit gebastelt, zum Beispiel haben wir den Schmuck für unseren Christbaum, was wir auch heute noch machen. Zu den upcycling Sternen als Baumschmuck passen hervorragend getrocknete Apfel- und Orangenschreiben und Schokoladenlebkuchen, die ihr einfach mit einem schönen Band an den Christbaum hängen könnt.
Für den upcycling Stern braucht man:
Papprolle (Toilettenpapier, Küchenrolle)
Schere
Lineal
Bleistift
Pinsel
Acrylfarbe (Kupfer oder Gold)
Faden
Perle
Kleber

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Und so wird der Christbaumschmuck gemacht: 
1. Die Papprolle wird in 1,2 cm breite Ringe geschnitten. Dazu mit dem Lineal 1,2 cm abmessen und mit dem Bleistift markieren. Anschließend mit der Schere einmal drum herum schneiden. Für einen Stern werden 5 Ringe benötigt.

2. Die Ringe werden nun in der Mitte zusammengedrückt, sodass sie zwei Knicken erhalten und nun nicht mehr runde sondern eher oval sind. Als nächstes die Ovale mit der Acrylfarbe bemalen und zum trocknen legen.

3. Die getrockneten Ovale werden jetzt zu einem Stern gelegt und zusammengeklebt. Solange der Kleber noch nass ist, einfach eine Perle in die Mitte drücken.

4. Zum Aufhängen kann man an den getrockneten Stern einen Faden binden.
Je größer der Durchmesser der Papprolle ist, desto größer wird am Ende auch der Stern. Alternativ kann man auch bunten Tonkarton verwenden.
Viel Spaß beim basteln! Ich wünsche euch noch eine schöne und gemütliche Adventszeit!

Liebe Grüße

Judith

Adventskalender, Blog, Blogger, Kooperation, Türchen, Überraschung, Give away, 2015

Das tolle Kissen von der Lieben Julia hat übrigens gewonnen:

EDITH:

Hallo, Blog und Shop kannte ich bisher noch nicht, aber sehr schöne Sachen im Shop, da fällt es schwer, sich zu entscheiden. Ich glaube, am allerbesten gefällt mir der Ombrekorb.

LG

Edith

Herzlichen Glückwunsch!

Alle anderen: seid nicht traurig: ihr habt ja gerade die Chance Bienes tolles Täschchen zu gewinnen *klick* 

Tags: , , , , , , , , , , ,

6 Responses to Türchen Nr. 21 – DIY Weihnachtssterne

  1. Nica sagt:

    Sehr schön sehen diese Sterne aus! Und so einfach gemacht! Die gefallen mir richtig gut.
    Herzlichst Nica

  2. Christine sagt:

    Das ist mal wieder ein schönes Beispiel dafür, was man aus so einer doofen Klopapier rolle alles machen kann!

  3. Isabell sagt:

    Eine sehr süße Idee, ich liebe Upcycling!
    Liebe Grüße, Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *