Hui, nicht mehr lange bis Ostern! Und ich hab keine Deko… Zum Glück steht aber wegen eines anderen Projektes (Kommt bald auch auf dem Blog) die Nähmaschine hier stehen und mit deren Hilfe machen wir jetzt ein paar flotte 3D Papiereier. Und los:

[box]Ihr braucht:

Die Ostereiervorlage *klick*

Schere

Klammern

Nähmaschine, Faden und so

[/box]

DIY Papier Oster Eier Ostereier

Und so einfach geht’s:

Die Ostereier schneidet ihr einfach aus der Vorlage aus. Pro 3D Ei benötigt ihr 4 Papiereier.

Die 4 Papiereier heftet ihr nun vorerst mit Hilfe der Klammern zusammen. Dann geht’s unter das Nähmachinenfüßchen: Näht gerade über die volle Länge der Eier. Achtet dabei darauf ausreichend Faden hängen zu lassen um diesen später als Aufhänger nutzen zu können.

Osterdekoration im Rekordtempo

Nun müsst ihr nur noch den Restfaden verknoten und die Eier auffächern. Schon ist eure Osterdeko fertig.

Wem die einfachen, weißen Eier zu langweilig sind, der kann sich Farben schnappen und die Eier bemalen. Ich hab‘ mich für schnelle Muster in schwarz entschieden.

So schnell, so einfach!

Schön einfach, nicht wahr? So kann man Osterdekoration auch noch kurz vor knapp basteln… phu!

Viel Spaß beim schnellen Nachbasteln!

Unterschrift