MENÜ
Papierhase DIY Bild Ostern

Osterdeko – DIY 3D Papierhasen

DIY Papier Oster Eier Ostereier-8

3D Papiereier- schnelle DIY Osterdeko

Reszept Ostern Quarkhase Gebäck Hase-10

7. Apr ’17 Kommentare (6) Views: 90 DIY, Essen + Trinken, Frühling + Ostern

OsterRezept – leckere Quarkhasen

Bald ist Ostern: Juhu! Eigentlich gar keine so besonderen Feiertage für mich, wären da nicht die Quarkhasen. Das ganze Jahr über warte ich schon darauf: Quarkhasen mit Schokolade. Das ist beinahe so wie mit den Lebkuchen zu Weihnachten. Ja, natürlich könnte ich Quarkhasen und Lebkuchen zu jeder Jahreszeit backen,… aber irgendwie schmecken Die Quarkhasen im Herbst nur halb so gut. Klingt komisch, aber ihr versteht das sicher.

Jedenfalls ist die Zeit gekommen um die Osterbäckerei zu eröffnen und das Rezept für meine Häschen bekommt ihr natürlich auch. Sie sind total fluffig und leicht. Man kann total viele Hasen auf einmal essen… Meine Waage sagt allerdings, dass ich das nicht tun sollte. Quark-Öl-Teig passt in keinen Diät-Plan. Aber egal…

Ihr braucht:

Quark-Öl-Teig
200 g Magerquark
50 g Milch
1 Ei
100 g neutral schmeckendes Öl
70 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
400 g Mehl
2,5 Päckchen Backpulver

Bestreichen und Tunken
40 g Butter geschmolzen

geschmolzene dunkel Schokolade nach Belieben

Rosinen für die Augen

Backe Backe Kuchen:

Heizt den Backofen auf 180 Grad Umluft vor und bereitet euch ein mit Backpapier ausgelegtes Blech vor.

Ausgenommen Mehl, Backpulver und Salz die ihr in einer Schüssel vorbereitet und vermischt) kommen alle Zutaten für den Teig in eine große Rührschüssel und werden vermengt. Anschließend kommen Mehl und Co hinzu: ordentlich kneten bis der Teig glatt ist.

Goldgelbe Häschen – schnell gebacken

Bemehlt eure Arbeitsplatte und knetet den Teig mit den Händen noch ein wenig weiter. Wieder Mehl auf die Arbeitsplatte um den Teig auszurollen. Er sollte ca 1cm dick ausgerollt sein. Dann kommt die Hasenform zum Einsatz. Früher hatte ich niedliche kleine Formen für Plätzchen. Die Quarkhasen gehen aber im Ofen auf und die kleinen Hasen haben sich ganz schön aufgeplustert… fast bis zur Unkenntlichkeit. Also: Große Hasenformen sind besser. Jeder Hase bekommt nun ein Rosinenauge. Die Ausgestochenen Hoppelmänner nehmen auf dem Backbleck Platz und werden mit der flüssigen Butter bestrichen bevor sie für etwa 10 Minuten (je nach Dicke des Teiges) in die Röhre wandern.

Indess lasst ihr eure Schokolade schmelzen.

Die Hasen dürfen aus dem Ofen und bekommen direkt ein Schokoladen-Fußbad ehe sie auf dem Backgitter relaxen dürfen.

Schnell verputzt – Quark-Öl-Teig schmeckt frisch am besten

Der Friede währt allerdings nicht lange, denn Quarkteig schmeckt frisch nun einmal am Besten (weshalb ich auch nur noch wenige Statisten für mein Shooting hatte). Was nicht direkt verputzt wird könnt ihr in einer Tupperdose aufbewahren.

Lasst es euch schmecken!

 

 

 

Tags: , ,

6 Responses to OsterRezept – leckere Quarkhasen

  1. Carolin sagt:

    Lecker, die würde ich jetzt auch gerne essen! :)

  2. Mmhhh lecker!
    Ich glaube aus dem gleichen Rezept stammen auch meine Hasen, die ich diese Woche auf dem Blog gezeigt hatte.
    Aber mit Schokolade sind die mit Sicherheit doppelt lecker! ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    • Franzy sagt:

      Hallo Anette,

      ja, das kann gut sein. Das Rezept hab ich von einer Freundin,woher die es hat weiß ich leider nicht.
      Ist ja auch egal.. die Häschen schmecken jedenfalls super lecker :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  3. fim.works sagt:

    Das hört sich aber verdammt lecker an, liebe Franzi!
    Eine feine Idee für meine Einladung zum Kaffee zu Ostern, Merci für die Anregung und das Rezept!
    Hab einen schönen Abend … liebe Grüße, Frauke

    • Franzy sagt:

      Liebe Frauke,
      ich hoffe dein Oster-Kaffee war super, mit den leckeren Häschen :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *