MENÜ
Kürbis, Kürbisse, bemalt, weiß , Muster Acryl, Halloween, Herbst, Dekoration, Deko, DIY, Do it yoursef, Idee, Kreativ, Design, Interior Design, Innenarchitektur

Herbstdeko mal anders – DIY bemalte Kürbisse

DIY Adventskalender Gutscheine Basteln einfach schnell flow Papier Idee Advents Weihnachten Kalender

DIY Paperlover Adventskalender – Überraschung für die ganze Familie

sw

29. Okt ’15 Kommentare (16) Views: 2198 DIY, Essen + Trinken, Herbst, schnell + einfach

Eiskalte Schokoladen-Händchen – Halloween Kitchen Horror

Jetzt wird’s gruselig! Ok, die Partygäste und die „Süßes, sonst gibt’s Saueres“-Androhungen der Nachbarskinder klingeln heute noch nicht an der Tür, aber lange ist’s nicht mehr hin bis Halloween! Da wird’s Zeit sich mal Gedanken über ein paar Geschenke für die Kid’s zu machen. Nicht, dass euer Haus komplett in Klopapier gewickelt wird.

halloween-banner

Aber keine Sorge: das kriegen wir schon hin. Die ganze Woche über haben meine Bloggerkolleginen und ich Tipps für euch parat. Ganz unten findet ihr die entsprechenden Links, da könnt ihr euch dann gleich mal rüber klicken. Bei mir gibt’s heute jedenfalls das allerwichtigste Survival-Utensil zu Halloween – die Süßigkeiten-Tüte für die Grusel-Kinder vor eurer Tür: Eiskalte Schokoladen-Händchen

Ihr braucht:

Kuvertüre (Vollmilch und Zartbitter. Ich hab 3:2 gemischt, für meinen Geschmack dürfte es aber noch mehr dunkel Schoki sein. Für Kinder passt’s aber)

Zuckeraugen (Im gut sortierten Lebensmittelhandel oder online *klick*)

M&Ms oder Smarties (Hauptsäche bunt)

Kit-Kat und anderer Schokokram, Kuchendeko… was auch immer euch gefällt

Einweghandschuhe (ungepudert! gibt’s zum Beispiel hier *klick*)

schwarzer Bast (oder andere gruselige Schnur)

 

außerdem:

kleiner Topf

dazu passende Metallschüssel (oder so ein Luxusteil wie wir es haben )

Backpapier

<
>

Und los geht’s:

Topf mit Wasser füllen und auf den Herd stellen. Kochen lassen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in die Schüssel geben. Wenn das Wasser kocht zieht ihr den Topf am besten von der Platte, hängt die Schüssel in den Topf und lasst die Schokolade schmelzen. Achtet dabei darauf, dass sich die Schoko nicht über 37 Grad erwärmt, denn dann wird sie nach dem Auskühlen schnell grau und das sieht einfach nicht so lecker aus. Vielleicht müsst ihr den Topf zwischendurch noch einmal erwärmen oder die Schüssel aus dem Topf nehmen. Einfach ein Auge darauf haben, dann klappt’s schon. Ein Thermometer ist natürlich hilfreich. Zur Not: einfach den (gut gewaschenen) Finger in die Schokolade halten und dann nehmt eure Körpertemperatur zum Vergleichen.

Die Schokolade ist geschmolzen? Dann Kippt sie auf das mit einem Backpapier abgedeckte Backblech. Noch das ein oder andere Mal hin und her schwenken um die Schokolade großflächig zu verteilen. Dann geht’s ans Auspacken der Süßigkeiten.

Zuerst die Zuckeraugen. Davon müssen viele drauf! Immer in Zweierpaaren in die Schokolade plumpsen lassen. Danach große Stücke wie Kit-Kat, sonst finden die später keinen Platz mehr. Verziert euer Blech nach Lust und Laune. Dann: Ab damit in einen kühlen Raum zum Auskühlen.

Jetzt geht’s dem großen Stück Schokolade an den Kragen: Mit einem scharfen Messer zuerst die großen Teile (Kit-Kat und Co) durchdrücken. die Schokolade splittert dann fast von alleine. Macht schöne kleine Stücke.

Zum Finale: Verpacken. Ich hab die restlichen M&Ms genutzt um die Finger zu füllen. das hat super geklappt. Gummibärchen oder Lutscherstängel funktionieren sicher auch ganz gut. Achtet beim Einschieben der Schokoladenstücke darauf, dass die Augen auch durch den Handschuh schauen können. Den Bast ein wenig zerfleddern, Schleifchen drum und fertig!

Jetzt kann die wilde Meute kommen! Ihr seid ausgerüstet mit passenden Geschenken und gefeit vor jedem Racheakt. Wir sind an Halloween gar nicht Zuhause, weshalb meine eiskalten Händchen mit auf die Hausparty dürfen zu der wir als Zombies wanken. Ich seh die Zombies schon Schokolade futtern… Übrigens: Aus den ungepuderten Handschuhen lassen sich klasse Bowlekühler machen. Einfach mit Wasser füllen, zuknoten und ab in den Gefrierschrank. Die Eishändchen mit der Schere befreien (oder auch nicht) und in der Bowle schwimmen lassen, sieht super aus!

Was treibt ihr so an Halloween? Braucht ihr noch die ein oder andere Anregung für die Party oder euer Kostüm? Dann klickt euch rüber zu den Mädels:

Rabea – The Golden Kitz  |  Duni  –  lovely ❤ joys.  |  Rosy  –  Love Decorations
Franzy – Der Schlüssel zum Glück  |  Eva  –  The Rao of Life  |   Stefanie  –  Löffel & Liebe

 

 

Ich wünsch euch einen gruseligen Abend!

Unterschrift

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , ,

16 Responses to Eiskalte Schokoladen-Händchen – Halloween Kitchen Horror

  1. Franzy, wie cool sind die denn geworden? :D
    Vor allem mit den Augen drinne gefällt mir super und so als Handschuh verpackt – einfach nur praktisch!
    Dann wünsche ich dir schon einmal viel Spaß als Zombie auf der Hausparty, höhö ;)

    Hab noch einen tollen Donnerstag und liebste Grüße,
    Rosy

    • Franzy sagt:

      Hey Rosy,

      Danke… ja ich find sie auch lustig.. allerdings waren sie wirklich doof zu fotografieren.. Naja…
      Mal sehen,was die Kinds dann dazu sagen ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  2. Deine Mama sagt:

    Die eiskalten Händchen sehen total klasse aus. Super Idee! Feiert schön

  3. Lady Stil sagt:

    Hi Franzy,
    uah, wie die Augen einen durch die Handschuhe angucken! ;-))))
    Coole Idee! Erst wollte Tocheterkind selber eine Party schmeissen, aber jetzt sind ausnahmsweise mal beide Kids an Halloween weg.
    Eine Seltenheit, die wir mal so richtig auskosten werden!

    Liebe Grüße,
    Moni

    • Franzy sagt:

      Hey Moni
      ich hoffe ihr habt euer ruhiges Halloween ohne kleine Hexe genossen :)

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  4. Stefanie sagt:

    Hallo Franzy!

    Das ist echt eine klasse Idee! Ich war schon die ganze Zeit am überlegen, ob ich was bereitstellen sollte oder – wie üblich – die Klingel ausstöpsel. Aber ich denke, die eiskalten Händchen werde ich morgen früh rasch nachmachen und dann die Klingel erst ab einer gewissen Uhrzeit ausmachen, damit meine kleine Hexe schlafen kann. Die restliche Hände fallen dann halt mir zum Opfer…*bwahahahaha*!

    Ich wünsch Dir eine tolle Feier – Zombies die am Buffet stehen und „Brain..ummm..chocolate!“ von sich geben, sind sicher den Anblick wert! :D

    Viele liebe Grüße und fühl Dich gedrückt,
    Steffi

    • Franzy sagt:

      HEy Stefanie,
      freut mich,dass dir die Idee so gut gefällt.
      Bei euch scheint ja wirklich was los zu sein.. viele kleine Geister …
      Bei uns ist das eher rar gesät, da brauch ich mir ums Klingel ausstöpseln gar keine Gedanken machen.
      Die Zombies auf der Party waren übrigens begeistert… „Ihhh, da sind ja Augen drin!“
      *lach*

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  5. mareen sagt:

    Wie toll sieht die Schoki mit den Augen bitte aus. Super Idee, liebe Franzy. Muss ich mir mal merken.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    xo.mareen

    • Franzy sagt:

      HEy MAreen,

      ja, ist irgendwie total witzig.. und so einfach :)
      Ist auf der Party auch gut angekommen .

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  6. RAUMiDEEN sagt:

    Ups, plötzlich habe ich Appetit auf Schokolade, die Ideen sehen zum Anbeißen aus und zum Gruseln!
    Liebe Grüße
    Cora

    • Franzy sagt:

      Hey cora,

      zurecht hast du da jetzt Appetit drauf.. die Schokolade war nämlich echt lecker ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  7. Haha, die sind ja witzig geworden! Bei uns ist Sankt Martin noch immer etwas höher im Kurs als Halloween, aber sollte es mal überschwappen, werde ich sicher ein paar Gruselhände produzieren. Lieben Gruß, Fee

    • Franzy sagt:

      Hey fee,

      bei uns gibt es gar kein St. Martin mehr.
      Der Umzug heißt jetzt Lichterfest *augenverdreh*… weil is ja sonst zu christlich und bla bla blaaaaa
      Man kanns auch übertreiben….

      Halloween war für mich schon immer toll, auch als es irgendwie noch keiner kannte… Da durfte man sich gruselig verkleiden! SUPER!!!

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  8. Rabea sagt:

    Hmmm die Händchen sehen unheimlich lecker aus! Eine tolle Idee finde ich – denn sowas kann man auch für Geburtstage oder andere Festlichkeiten schnell selber machen (vielleicht dann nicht unbedingt als Hände, aber in einer Herzform o.ä.) :)

    Mir hat die Blogparade richtig viel Spaß gemacht!

    Liebe Grüße
    Rabea
    http://www.thegoldenkitz.de

    • Franzy sagt:

      Hey Rabea,

      Ja mir hat’s auch total viel Spaß gemacht.
      Wir sollten das unbedingt noch mal wiederholen…
      und die Idee zur Harry Potter Parade ist ja im Grunde schon geboren :)

      Viele liebe Grüße

      FRanzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *