MENÜ
Ostereier

Kindheitserinnerungen – Ostereier für „so leb ich“

Häuschen Haus Sukulente DIY Ton Basteln Inspiration Interior

Blumen zum Muttertag – DIY Sukkulenten-Häuschen

Irish-Flag Irisch Flagge Drink Getränk alkohol Sankt Patricks Day

17. Mrz ’15 Kommentare (11) Views: 3083 DIY, Essen + Trinken, Frühling + Ostern

Happy St. Paddys! – Irish Flag im Glas

Mensch ist das spontan heute, aber scheinbar steh‘ ich alleine auf weiter Flur, wenn ich heute Abend Irish Flag trinken will. Das muss sich ändern! Heute ein flottes Rezept.

Aber zuerst eine kurze Erleuterung für alle die jetzt ein bisschen verwirrt sind. Keine Angst, ihr steht mit eurem fragenden Gesichtsausdruck nicht alleine da. Meine Arbeitskollegen waren auch etwas verwundert mich heute in Grün zu sehen  „Wie? Heute kein Schwarz?“ Ja! – Heute ist Grün angesagt, den heute ist St. Patricks Day!

Der heilige Patrick war der erste christliche Missionar auf der grünen Insel und angeblich ist der 17. März sein Todestag, Er ist der Schutzpatron Irlands. Es wird Grün getragen und auch sonst ist an diesem Tag irgendwie alles grün. Es gibt tolle Paraden und rauschende Feste. Essen und Trinken gehören natürlich auch dazu und weil der St. Patricks Day immer in die Fastenzeit fällt ist (zumindest für die Iren) heute auch eine Fastenpause erlaubt. Also: Ran an die Gläser!

Ich geh‘ ja total gerne in Irish Pubs. Schon immer. Neben den Klassikern Guinness, Killkenny und dem ein oder anderen Cider gehört da auch ein Irish Flag für mich dazu. „Bitte? Irish Flag? An der Wand oder wie?“ Nene! Also klar so ne Irische Flagge hängt ja auch in fast jedem Pub, was ich aber meine ist ein Irish Flag – im Glas! Seltsamerweise kennt den kaum jemand, dabei ist es ein wirklich tolles Getränk.

Ihr braucht: 

Pfeffi (Pfefferminzlikör – schön grün!)

Irish Cream (Die von Baylis soll angeblich nicht mehr so toll funktionieren, weil sie nach Rezepturänderung schwerer ist als der Pfeffi – HIER gibt’s aber ein tolles Rezept zum selbst machen)

Irish Whiskey (oder ersatzweise Grand Marnier)

Ein schickes Glas

Einen Teelöffel

Irish Flag

 

So geht’s: 

Glas zu einem Drittel mit Pfeffi füllen.

Über einen Löffel die Irish Cream zugeben (ein weiteres Drittel)

Und ebenfalls über den Löffel schließlich mit dem Whiskey finalisieren.

Trinken und genießen!

 

War doch gar nicht so schwer und schmeckt wirklich lecker! Probiert doch auch mal einen Irish Flag, wenn ihr heute Abend in euren grünen Outfits in die Pubs strömt :)

 

Viel Spaß dabei!

 

Unterschrift

Tags: , , , , , , , ,

11 Responses to Happy St. Paddys! – Irish Flag im Glas

  1. Lady Stil sagt:

    Hallo Franzi,
    allein schon, weil es so stylisch aussieht, müsste man das mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Moni

  2. Ars textura sagt:

    Das sieht ja cool aus! Bleibt das wirklich so geschichtet oder vermischt sich das irgendwann?

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Franzy sagt:

      Hey Dörthe,
      Wenn man das über den Löffel laufen lässt bleibt das wirklich so, ja :)
      Ganz lieben Gruß!

      Franzy

  3. tolle farbkombi! krass das das so hält, als ich das bild sah, dachte ich erst, dass die ieinzelnen schichten mit gelatine gemacht sind. Geschmacklich klingt die kombi ein bisschen gewöhnungsbedürftig :-)
    Lg, mecki

    • Franzy sagt:

      Hey Mecki,
      Ja ich finds auch faszinierend, aber es klappt tatsächlich. allerdings nicht mit jeder Irish cream….
      Geschmacklich ist das ganze erstaunlich lecker! Probier’s einfach mal :)

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  4. RAUMiDEEN sagt:

    Glatt verpasst! Das Getränkt sieht wirklich gut aus und es schmeckt sicher auch noch nach dem grünen Tag!
    Ich gehe dann mal „the Pogues“ hören!
    Liebe Grüße
    Cora

  5. Yummy sieht lecker aus und ne coole Idee :)
    Merk ich mir für nächstes Jahr ;))
    Liebste Grüße
    Lea

  6. Liebe Franzy,

    das sieht ja soo cool aus! Ich habe den St. Patricks Day heuer sogar in einem irischen Pub verbracht, aber die hatten da außer Cidre und Guinnes nix. Naja, gehört sich ja auch so für einen ordentlichen Pub.
    Dein Shot ist viel zu fancy und passt daher viel besser auf deinen Blog :)

    Herzlichst,
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *