MENÜ
18 SW

Türchen Nr. 18 – DIY Handwärmer mit Schneeflocken-Stickerei

21 SW

Türchen Nr. 21 – DIY Weihnachtssterne

19 Titel

19. Dez ’15 Kommentare (11) Views: 1362 DIY, Essen + Trinken, Winter, Weihnachten + Advent

Türchen Nr. 19 – Vegane Spekulatius-Schokolade

Hallo ich bin Phine vom Blog selbstmachsachen und darf heute bei der lieben Franzy zu Gast bloggen.

Als sie mich fragte, ob ich bei ihr einen Gastbeitrag zum Thema Weihnachten schreiben würde, wusste ich sofort: Schokolade soll es werden! Natürlich nicht IRGENDEINE Schokolade – sondern, ganz weihnachtlich vegane SPEKULATIUSschokolade!
Auf der Jagd nach veganen Spekulatius habe ich mehrere Biomärkte durchforstet und siehe da – wo finde ich den einzigen veganen Spekulatius? Bei Aldi! Wer hätte das gedacht…

Bild1
Ich habe versucht an alle zu denken & deshalb eine Version für Fleißige und eine für Faule vorbereitet. Wer super fleißig ist, kann nämlich die Schokolade selbst machen. Wer Faul ist und trotzdem ein tolles Schokoladengeschenk für Freunde und Familie kreieren will, kann einfach ein paar Zutaten in wenigen Minuten zusammenschmeißen! Super, oder? Fangen wir mit der Version für Fleißige an:

Bild2

Für Fleißige Schokoladenkreateure (Zubereitung: 10 min, Kühlzeit: 1 – 2 h)

50 g Kakaobutter
1 EL Mandelmus
2 EL Kakao
1 – 2 EL Puderzucker (zwischendurch mal kosten, ob es süß genug ist)
1/2 TL Zimt
1 /2 TL Lebkuchengewürz
Prise Salz
Silikonform (oder andere Form – dann aber mit Backpapier präparieren!)

Toppings: z.B. Mandeln, Haselnüsse, Spekulatiusstückchen oder Erdnussbutter

Anleitung:
1) Kakaobutter langsam im Wasserbad schmelzen lassen
2) Mandelmus dazurühren
3) Kakao, Puderzucker und Gewürze dazugeben
4) In eine Form der Wahl geben und kleine Spekulatiusbrösel dazuwerfen/ oder kleinen Klecks Erdnussbutter reintropfen
5) Im Kühlschrank auskühlen lassen

Achtung: Kein Wasser oder andere Flüssigkeit dazugeben, sonst klappt alles nicht!
Bild 3

Für Faule Schokoladenschmelzer (Zubereitung: 5 min, Kühlzeit: 30 min – 1 h)

1 Tafel vegane Schokolade (z.B. von Edeka oder iChoc – am beste Dunkle oder auf Reismilchbasis)
1/2 TL Zimt
1/2 TL Lebkuchengewürz
Spekulatiusstückchen
oder gehackte Nüsse, Knäckebrot, Haselnüsse, Erdnussbutter,…

Anleitung:
1) Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen
2) Gewürze dazugeben
3) In Form gießen & Toppings der Wahl dazu geben
4) Im Kühlschrank auskühlen lassen
Die fertige Schokolade könnt ihr dann in eine Klarsichtfolie geben und vorsichtig mit Geschenkpapier einwickeln. Fertig ist eure selbstgemachte Schokolade zum Verschenken…oder selber essen. :)

Bild 4

Noch ein kleiner Tipp: Die selbstgemachte Schokolade der Fleißigen sollte man am besten im Kühlschrank aufbewahren. Die Schokolade für Faule hält aber auch außerhalb des Kühlschranks durch! Weiße Schokolade macht sich aus Erfahrung generell nicht so gut beim Schmelzen. Benutzt lieber „helle“ vegane Schokolade auf Reismilchbasis oder dunkle Schokolade. Bei Edeka gibt es jetzt auch eine Art Vollmilch-Schokolade auf Reismilchbasis – sehr lecker! :)

Bild 5
Hihi, leider nahm meine Weihnachtsverpackung ein paar schiefe Formen an… da muss auf jeden Fall noch etwas Besseres her. ^^

So, das wars schon von mir! Ich wünsche euch allen eine tolle Weihnachtszeit & ein paar erholsame Tage! Lasst euch nicht vom Weihnachtstrubel stressen – esst lieber mehr Schokolade. :D

Alles Liebe

Eure Phine

Adventskalender, Blog, Blogger, Kooperation, Türchen, Überraschung, Give away, 2015

Tags: , , , , , , , , ,

11 Responses to Türchen Nr. 19 – Vegane Spekulatius-Schokolade

  1. oh ich bekomme am Morgen gleich mal Lust auf Schokolaaaadeee ;o)
    Tolle Idee ;o)
    LG Petra

  2. Sandra sagt:

    Liebe Phine,
    vegane Schokolade ist so gesund und so lecker. Tolle Idee und danke für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Nica sagt:

    So fein! Da möchte ich grad reinbeissen!
    Herzlichst Nica

  4. Phine sagt:

    Liebe Franzi, danke, dass ich bei deinem tollen Adventskalender dabei sein durfte! :) Ganz tolle Beiträge waren dabei!
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße,
    Phine :)))

    • Franzy sagt:

      Liebe Phine,
      vielen Dank für deine guten Wünsche!
      Ja, die Beiträge waren wirklich klasse ich freu mich auch total darüber.. ohne euch Mädels wäre das ja gar nicht möglich gewesen!
      Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal!
      Ich wünsch dir ebenfalls ein frohes Fest…
      und auch einen guten Rutsch :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  5. Sabrina sagt:

    Mmmh sieht das lecker aus. Das werde ich auch mal ausprobieren.

    LG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *