[dropcap]H[/dropcap]ui, ging das jetzt schnell mit dem Herbsteinbruch. Gerade eben hatten wir noch 30 Grad und Sonnenschein und nun steigt morgens der Nebel auf und ich geh‘ mit Jacke und Schal vor die Tür. Ich muss allerdings sagen: ich mag den Herbst! Vor allem Spaziergänge im Wald, wenn das Laub unter den Füßen raschelt. Bei eben so einem Waldspaziergang hab ich mal ein bisschen was mitgebracht: Äste – hervorragend geeignet für ein 5-Minuten-DIY!

5-Minuten-DIY  – Wald-Bilderrahmen

Der passende Bilderrahmen für ein gemütliches Wohnzimmer. Wirkt doch total schön rig mit den Ästen.Ihr könnt den rahmen in jeder beliebigen Größe gestalten. Egal ob ganz klein für Postkarten (so wie ich) oder richtig groß für tolle Poster oder andere Kunstwerke. Ihr müsst nur die passenden Stöcke im Wald finden und schon könnt Ihr mit dem Basteln beginnen.

[box]Ihr braucht:

min. 4 Äste (in unterschiedlichen Längen)

stabiles Garn (zum Beispiel Paketband)

ein paar Holzwäscheklammern

[/box]

Und so geht’s: 

Eure Stöcke legt ihr im Viereck auf die Tischplatte, damit ihr seht wie sie befestigt werden müssen. Vielleicht müsst ihr sie noch ein bisschen kürzen. Wenn alles soweit passt greift ihr zum Garn und beginnt damit die ersten beiden Stöcke möglichst rechtwinklig zu verbinden (natürlich sind auch andere Winkel möglich.. es muss ja nicht unbedingt ein Viereck sein, das hier entsteht)

Wie ihr das mit dem Knoten am besten macht? Kleiner Tipp von mit als Pfadfinderin: Was Ihr braucht nennt sich „Kreuzbund“ und ist mega praktisch für Lagerbauten! Vielleicht habt ihr ja lust euch in bisschen in Knoten und Bünde einzulesen – ansonsten: einfach wickeln und Knoten bis es hält. Individualität ist schick!

In wenigen Schritten zum fertigen Rahmen

Ist doch gar nicht schwierig, oder? Eure Knotentechnik wendet ihr jetzt noch ein paar mal an, bis ihr einen Stabilen rahmen erhaltet. Um nun etwas im Rahmen befestigen zu können spannt ihr einfach ein paar Schnüre über Kreuz im Inneren des Rahmens und verknotet auch diese gut miteinander. Zum Schluss, je nach Bedarf vielleicht noch ein Faden zum Aufhängen. Jetzt noch eine Postkarte, ein Poster oder ein anderes Kunstwerk mit Hilfe der Wäscheklammern festklammern und schon ist euer Wald-Bilderrahmen fertig!

Macht doch richtig was her, oder? Da herrscht gleich eine gemütliche Herbststimmung in der Wohnung. Dann bleibt mir nur noch euch viel Spaß im Wald zu wünschen!

 

Unterschrift