MENÜ
Küche, wohnküche gemütlich, alte Möbel, Grau, bunt, Design, Innenarchitektur

Mein Zuhause – die Küche

Aurata Design Kissen Gewinn Give away Interior Inennarchitektur

Ich liebe Kissen! – Tolles von Aurata Design [plus...

Schlafzimmer grau alte Möbel Urgroßeltern gemütlich Holz

9. Apr ’15 Kommentare (28) Views: 4213 Interior, Lifestyle, Schlafzimmer, Wohnberatung

Mein Zuhause – das Schlafzimmer

Ohje, ohje… jetzt ist schon April… und zwar schon eine ganze Weile. Und ihr habt weder mein Schlafzimmer gesehen, was ich euch ja für März versprochen hatte, noch hattet ihr etwas anderes Tolles zu lesen hier bei mir. Entschuldigung! *schäm* Ich hab‘ das mit dem Umzug wirklich unterschätzt. Dachte mir „Ja ich pack da mal n paar Kartons ein und  dann wieder aus – wird schon nich so wild werden.“ Tja. ganz so einfach war’s dann aber doch nicht… vielleicht kennt ihr das ja. Also ich weiß jetzt zumindest: Sollte ich noch einmal umziehen rechen ich nicht damit das Ganze innerhalb einer Woche über die Bühne gebracht zu haben. Aber ich will euch hier ja nicht mit meinem Gejammer langweilen. Die neue Wohnung ist schon wohnlicher geworden (noch laaaaaange nicht fertig) und vielleicht gibt’s bald mal ein paar kleine Einblicke in die schon vorzeigbaren Ecken ;)

Heute aber erst einmal der letzte Raum meiner alten Wohnung: Das Schlafzimmer.

Ich hab‘ nicht extra für euch aufgeräumt, denn die Bilder sind quasi schon während des Umzugs entstanden. Gerade ist mir auch aufgefallen,dass mein kuschelweiches Schaffell, das vor meinem Bett lag gar nicht zu sehen ist. Naja.. stellt euch zu dem Arrangement in Grau, Weiß, Schwarz und lackiertem Holz eben noch ein weiches Fell vor ;)

Die Möbel im Schlafzimmer gehörten auch alle meinen Urgroßeltern. Das dunkle Grau lässt sie richtig strahlen und bringt das Holz richtig toll zur Geltung. Vorher, mit der uralt-Tapete wirkte das Zimmer total angestaubt, jetzt ist es wieder jung und frisch trotz alter Möbel. Leider bin ich nie so richtig fertig geworden mit dem Schlafzimmer. Ich wollte noch ein Mobile aus schwarz-weiß-gestreiften Sternen nähen und ein paar weitere Kleinigkeiten zaubern, hatte aber nie die Zeit dazu. Naja, vielleicht jetzt in der neuen Wohnung.

Zu meinen Lieblingsstücken im Schlafzimmer gehört neben dem Schaffell auch das Glas-Set aus Schälchen, Dose und Zerstäuber. Das hab‘ ich mal von meiner Mutter bekommen, die es auf dem Flohmarkt gesehen und sofort an mich gedacht hat. Total schön! Die vielen Kissen im Bett sind mir aber auch wichtig. Ich LIEBE Kissen! Könnte mich glatt tot kaufen an denen. Ist ja auch klar: Mit Kissen kann man ganz schnell und leicht Veränderung ins Zimmer bringen. Schwup di wup wird aus Schwarz-Weiß Pink oder Gelb und der Raum hat einen ganz anderen Charakter. Die Bilder in den Rahmen waren ein Gemeinschaftsprojekt von meiner besten Freundin und mir. werd ‚ich definitiv aufheben und hoffentlich auch einen Platz in der neuen Wohnung finden.. ansonsten müssen wir da noch mal kreativ ran ;)

Tja, das waren dann die letzten Bilder aus der alten Wohnung. Demnächst dann News aus dem neuen Zuhause :)

Übrigens: Wegen der Wandfarbe hab ich viele skeptische Blicke im Vorfeld kassiert. ist aber doch am Ende ganz super, oder wie seht ihr das? Dunkles Schlafzimmer: Top oder Flopp?

 

Sonnige Grüße!

Unterschrift

Tags: , , , , , , , , , , , ,

28 Responses to Mein Zuhause – das Schlafzimmer

  1. Linda sagt:

    Hi Franzy,
    ich finde die Farben in deinem Schlafzimmer super und Kissen kann man nie genug haben. Unser SZ haben wir in einem Flaschengrün gestrichen und haben von der Mischtante im Baumarkt auch einen bissigen Kommentar kassiert. Ich finde grade im SZ kann man auch mal krassere Farben nehmen.
    Liebe Grüße
    Linda.

    • Franzy sagt:

      Danke Linda für deinen Zuspruch! Ich denke auch, dass gerade im Schlafzimmer auch etwas dunkler gestrichen sein darf. das ist gemütlich und ich will hier ja keine Aufsätze schreiben oder sonstige Schreibtischarbeit leisten. so hell brauche ich es dort nicht :)

      Ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  2. Liebe Franzy,

    wie schön so einen kleinen Einblick in dein Schlafzimmer zu bekommen ;)
    Sieht echt toll aus!
    Ich stehe ja persönlich tital auf so viele Kissen, und dann auch noch mit so coolen Prints!

    Liebste Grüße
    Lea

    • Franzy sagt:

      Hey Lea,

      die Kissen sind eine IKEA-Sammlung aus den letzten.. hmmm… 5 Jahren oder so )
      Ich kaufe dort besonders viele, weil man ja nie weiß, wie lange es einen Print geben wird.. und besser man hat als man hätte ;)

      Ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  3. Liebe Franzy,
    ein schönes kuschliges Refugium, lieben Dank für den Einblick! Jetzt bin ich aber erst mal gespannt auf Deine neue Wohnung! Schön, dass Du den Umzug gut überstanden hast. Es ist doch immer aufwändiger, als man zunächst angenommen hat :-)
    Liebe Grüße, Tanja

    • Franzy sagt:

      Hey Tanja,

      danke für deine lieben Worte. Du wirst wohl eine der ersten sein die diesen neuen Einblick dann bekommt, denn wir müssen da ja noch ein Konzept austüfteln ;)

      Viele liebe Grüße!

      Franzy

  4. Lady Stil sagt:

    Liebe Franzy,

    Dein Schlafzimmer ist ganz toll geworden! Kissen müssen einfach sein…und zwar ganz VIELE!
    Bin sehr gespannt wie Du Deine Wohnung eingerichtet hast!

    LG, Moni

    • Franzy sagt:

      Hey Moni,

      eins kann ich dir schon mal verraten: Die Kissen sind mit umgezogen ;)

      ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  5. RAUMiDEEN sagt:

    Und wie ich sehe, muss das Häschen auch mit ins Bett. Dein Schlafzimmer sieht (sah) total kuschelig aus. Die Wandfarbe gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Einrichten der neuen Wohnung!
    Cora

    • Franzy sagt:

      Ja, das Häschen darf im Bett sitzen solange ich nicht darin liege.. diesen süßen blumigen Ohren konnte ich nicht widerstehen XD
      Ich freu‘ mich schon total drauf euch die neue Wohnung zu zeigen (wenn sie dann in vorzeigbarem Zustand ist ;) )

      viele liebe Grüße!

      Franzy

  6. Dörthe sagt:

    Hej Franzi,
    die dunkle Wand find ich super schön! Und sie passt super zum retro Bett :-) Ich liebe Kissen auch total und habe auch immer mein Bett damit vollgestopft… Meine Mitbewohnerinnen machen sich immer ein bisschen lustig darüber…
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Bilder aus deiner neuen Wohnung! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Franzy sagt:

      Hey dörthe,

      ja mein Freund findet die Kissen auch affig. Die muss man ja immer wegräumen *augenverdreh*. in Wirklichkeit räumt FRAU die weg und dann is es wohl in Ordnung ;)

      Ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  7. maze sagt:

    ich finde die dunkle wand wirkt sehr gemütlich :)
    oh mann.. ich kann das total nachempfinden. wir sind zum märz hier eingezogen und jetzt ist schon april und hier ist noch lange nichts fertig, hilfe :/
    aber ich war auch echt lange krank… naja, trotzdem wird es mal zeit, dass hier noch einiges passiert! dir auch noch viel erfolg und bin schon gespannt auf deine neue wohnung ;)
    liebste grüße

    • Franzy sagt:

      Hey maze,

      ja ist echt anstrengend. Mein Freund bastelt jeden Tag etwas an den elektroleitungen hier im Haus. die sind nämlich ultra wirr… wie der Rest des Pippi-Langstrumpf-Hauses im endefekt aus. Viel Arbeit… aber auch viel Raum für Kreativität Wir wissen heute noch nicht wies dann am „Ende“ aussehen soll..
      Ihr dürft gespannt sein ;)

      Viele liebe Grüße!

      Franzy

  8. MATRJOSCHKA sagt:

    Ist wirklich sehr hübsch geworden! Will nun im Frühjahr einiges an meinem Schlafzimmer ändern, da bieten deine Bilder eine super Inspiration, besonders weil sie mich auch farblich wirklich ansprechen.

    Allerbeste Grüße :)

    mtrjschk.blogspot.de

    • Franzy sagt:

      Hey Matrjoschka,

      freut mich, dass ich Inspiration für dich sein konnte :)

      Ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  9. Liebe Franzy,

    schön, dass Ihr gut im neuen Heim angekommen seid. Ich bin schon gespannt auf aktuelle Bilder, aber die „alten“ Bilder gefallen mir auch sehr. Ich finde eine dunkle Wand immer toll, aber selbst trau ich es mich dann doch nicht. Schwarz-weiß-grau ist auf jeden Fall auch genau meine Farbkombination. Habt Ihr denn auch in der neuen Wohnung wieder farbige Wände?

    Lieben Freitagsgruß von Fee

    • Franzy sagt:

      Hey Fee,

      Schön von dir zu hören.. ich denke in letzter Zeit oft an dich… liegt wohl daran, dass eines deiner DIY schon in die Wohnung Einzug gefunden hat und jetzt auf der Bilderleiste vor der GRAUEN Wand steht.. also ja: grau ist die Wohnung geblieben, wenn auch ein bisschen heller )
      Du darfst gespannt sein :)

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  10. Nica sagt:

    Ja das kenn ich mit dem Umziehen! Wir hatten ganze 160 Kartons!!!!! Dein Schlafzimmer schaut gemütlich aus :-) Da freu ich mich jetzt schon, neues von der neuen Wohnung zu sehen liebe Franzy :-)
    Herzliche Grüsse an dich
    Nica

    • Franzy sagt:

      160 Kartons.. ja da laus mich der Affe!
      Mein Freundh atte ca 70 Kartons… ich denke ich werde nicht ganz so viele zusammenbekommen (schleppe die ja Stückweise aus der alten Wohnung, da ich ja keinen Mietvertrag oder so kündigen muss geht das)… aber ich bin ja schon am Jammern.. ich hoffe ihr hattet eine Spedition beauftragt ;)

      Ganz viele liebe Grüße!

      Franzy

  11. Hej Hanse sagt:

    Coole Farbe! Ein helleres Grau also in der neuen Wohnung? Gefällt mir bestimmt noch einen Tick besser, ich bin gespannt! Ich find’s ja auch großartig, dass du die Möbel deiner Urgroßeltern nutzt. Liebe Grüße zu dir, Ulli

    • Franzy sagt:

      Hey Ulli,

      ja ich bin wirklich ein bisschen traurig, dass die Möbel alle hier bleiben müssen… :(
      Hoffentlich wird irgendwann mal wieder Platz sein… zumindest für Küchenschrank und/oder Sofa.
      Kommt Zeit kommt Rat.
      An das helle Grau muss ich mich erst noch gewöhnen… mir gefallen dunkle Farben einfach sehr gut. Wobei hell natürlich relativ ist ;) Mein Freund hat mich dazu „Überredet“.. im Baumarkt.. als ich schon auf den dunkleren Farbton gedeutet hatte ;)
      Naja… mal sehen was so geht mit so einer „hellen“Wandfarbe

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  12. Liska sagt:

    Ich finde die dunkle Wand passt super zu dem Holz! Schlafzimmer, die zu hell sind, finde ich gar nicht gemütlich – das ist eher was für die Küche ;-). Mein neues Bett ist auch schwarz – an meinem Traum vom Kissenberg, so wie du ihn hast (bzw. hattest) muss ich noch arbeiten…

    Liebe Grüße
    Liska

    • Franzy sagt:

      Oh toll! Schwarzes Bad mit Acrylfarbe gestrichen. das wäre auch mein Traum! Ich muss mal auf deinem Blog danach Ausschau halten :)

      Ganz viele liebe Grüße

      Franzy

  13. Das helle Holz vor der grauen Wand – das flasht! Gefällt mir …

    • Franzy sagt:

      Hihi,
      das ist gar kein Holz ;) also die Wand hinter dem Spiegel das ist die Wand selbst Ich hab die alte Tapete abgerissen und das kam darunter zum Vorschein inclusive Zeichnungen und Notizen meines Opas der das Haus mit gebaut hat
      ich hab es als Kontrast einfach gelassen … gefällt mir auch noch immer sehr gut :)

  14. hopefray sagt:

    Ich wäre im ersten Moment auch nicht sicher gewesen wie eine schwarze Wand wirkt, doch du hast Recht. Bei dir sieht sie toll aus und lässt die Möbel richtig schön leuchten. Auch deine Kissen Obsession kann ich gut verstehen. Sie machen einfach einen Raum gemütlich und unterstreichen den Stil. :)
    Dein Blog ist sowieso so inspirierend!
    Alles Liebe
    hope

    • Franzy sagt:

      Hey Hope,
      schön, dass es dir gefällt.
      In Wirklichkeit ist die wand aber gar nicht schwarz, sondern sehr dunkel grau :)
      Ganz viele liebe Grüße
      Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *