MENÜ
Designklassiker Ball Clock von George Nelson, Vitra, Uhr, Sunburst, Wand, Büro, Wohnzimmer, flur, Design Interior Interirordesign, Innenarchitektur, bunt, schlicht, modern, klassisch

Designklassiker – Ball Clock (Atomic Clock)

Friedrich SW

Kunst Kunst Künstler- Caspar David Friedrich

4 SW

15. Okt ’15 Kommentare (12) Views: 1471 Design + Art, Geschichten aus dem Leben, Portfolio

Aus meinem Portfolio – Zauberwald

Heute mal wieder ein kleiner Einblick in mein Studentisches Schaffen. Wie ihr ja alle wisst habe ich sowohl Bachelor als auch Master of Arts in der Innenarchitektur bestritten. Ein sehr praktischer Studiengang. Deshalb beinhaltet mein Portfolio nicht nur schöne Skizzen und Ideen, sondern eben auch umgesetzte Projekte, wie dieses hier: Der Zauberwald.

Gleich am ersten Tag des ersten Semesters wurden wir in Gruppen eingeteilt und bekamen Projekte zugeteilt. Da die Innenarchitektur an der Hochschule Coburg unter anderem für ihre Lichtprojekte bekannt ist muss auch jeder Absolvent ein solches Projekt mitgemacht haben. Also warum nicht direkt im ersten Semester? wir meldeten uns also für den Zauberwald, eine Illumination des Walderlebnispfades im Gramschatzer Wald bei Würzburg.

Losgehen sollte es nicht erst in ein paar Wochen, sondern direkt am nächsten Tag (es war ein sau kalter Herbst). also packten wir unsere warmen, alten Klamotten, Werkzeug und viele viele Leuchten und Filter in die Autos und fuhren Richtung Würzburg. Dort krochen wir einige Nächte (seltener auch Tage) durchs Unterholz, befestigten Kabel und Lichtleitfasern, froren, stellten Installtationen auf, froren, suchten nach beleuchtenswertem Baum/Gras/Moosbewuchs, froren…

Die Besucher waren vom Ergebnis aber letztendlich so begeistert, dass die kalten Gliedmaßen, aufgerissenen Hände und der Dreck schnell vergessen waren. Wir hatten einen echten Zauberwald erschaffen!

Und was denkt ihr? Hat sich gelohnt, das nächtliche werkeln im Wald, oder? Leider sind die Bilder nicht so unheimlich toll, aber damals hatte ich nur eine kleine Digi-Knipse. immerhin digital *hust* Gott bin ich alt.

Unterschrift

Tags: , , , , , , , , ,

12 Responses to Aus meinem Portfolio – Zauberwald

  1. Oh Franzy, das ist ja mal ein super Uni-Projekt. Wir haben schreckliche Filme gedreht, die man lieber vergessen möchte ;-) Den Stuhl finde ich besonders toll… Liebe Grüße, Fee

    • Franzy sagt:

      Hey Fee,

      dann zeig doch mal einen oder zwei eurer filme. Ich bin jetzt neugierig geworden ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  2. Duni sagt:

    Oh wow! Liebe Franzy, ich bin ganz baff :) Das Uni-Projekt ist wirklich ZAUBERhaft! Ich kann mich gut dran erinnern was wir damals in der Berufschule gemacht haben und wünschte dann jedes Mal ich würde mich nicht dran erinnern :D Ich hätte viel, viel lieber so einen Zauberwald gehabt anstatt unsere Amateur-Keine-Lust-Projekte :D Wirklich toll, großes Kompliment! Das Foto von dem Stuhl ist wirklich toll-gruselig ;D

    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende!
    LG
    Duni

    • Franzy sagt:

      Hey Duni,

      so ein Studium ist ja doch noch mal etwas anderes als Berufsschule…
      Aber trotzdem bn ich schon auch neugierig was ihr da so gemacht habt :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  3. Ich bin sprachlos, Franzy! *-* Wie krass sieht denn das aus bitte!? Der Zauberwald ist bezaubernd – richtig gut gelungen :) Davor kann ich nur meinen Hut ziehen!

    Liebste Grüße,
    Rosy

    • Franzy sagt:

      Danke Rosy,

      haben ja auch echt viele Studenten echt viele Nächste dran gebastelt ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  4. maze sagt:

    ohhh, das finde ich ja mal ein schönes projekt :)
    da wäre ich gern durchgewandert, durch euren zauberwald! habt ihr super umgesetzt und in echt hat das bestimmt nochmal richtig super gewirkt!!
    liebste grüße,
    maze

    • Franzy sagt:

      Hey Maze,

      ja in echt war’s wirklich krass… *seufz*
      Schade, dass solche Projekte immer nur ein paar Tage stehen bleiben…

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  5. Liebste Franzy,

    gott, was gäbe ich für eine etwas mehr praktisch ausgerichtete Stidienkarriere :D Wobei „etwas mehr“ in meinem Fall eigentlich „von null an“ heißen müsste. In meinem Germanistikstudium ist das Praktischste, wa sich je gemacht habe die College-Blöcke kaufen, die ich dann in die Uni mitnehme, um dort totes Zeugs zu analysieren. Wird Zeit, dass ich das abschließe :D

    Dir jedenfalls Glückwunsch zu deinem Waldprojekt. Das Knipsen hat sich wirklich gelohnt.

    Alles Liebe,
    Stefanie

    • Franzy sagt:

      HEy Stefanie,

      ich glaube da ist man immer neidisch auf das was man nicht hat.
      Ich hab mir während des Studiums oft gewünscht doch mehr Theorie zu lernen und weniger im Wald oder auf irgendwelchen Baustellen herumzustiefeln..
      Heute bin ich allerdings dankbar für die viele praktische Erfahrung :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  6. Isabell sagt:

    Hallo Franzy, wie ist ja ja so cool! Da wäre ich ja auch gerne mal gewesen in eurem Zauberwald. Eine echt tolle Aktion!
    Isabell

    • Franzy sagt:

      Hey Isabell,

      freut mich total,dass es dir gefällt :)
      ich wünschte auch, der Zauberwald wäre ab und an vielleicht mal wieder zu sehen…

      Viele liebe Grüße

      Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *