[dropcap]A[/dropcap]ls ich noch klein war bin ich am Muttertag immer besonders früh aufgestanden. Ich hab den Frühstückstisch gedeckt und bin anschließend in meine Klamotten geschlüpft ,um im benachbarten Park Blumen zu pflücken. Blumen durften auf meinem Muttertagstisch nicht fehlen!

Das ist auch heute noch so: An Muttertag bekommt meine Mama Blumen. Leider bin ich schon seit Jahren nicht mehr am Muttertag Zuhause gewesen, konnte kein Frühstück vorbereiten und auch keine Blumen pflücken. Blumen zu verschicken find‘ ich irgendwie doof… das sind dann ja keine Gänseblümchen und was eben sonst noch so auf der Frühlingswiese wächst, ist auch nicht selbstgemacht oder sonst irgendwie besonders. Aber für dieses Jahr hab ich eine ganz besondere Idee: Blumen die nie verblühen!

Auf die Idee bin ich beim Stöbern auf Pinterest gekommen: Nagellackblumen! Ich hab diese Anleitung *klick* gesehen und musste es sofort nachmachen. Schließlich hab‘ ich so viel Nagellack im Schrank stehen, den ich nicht wirklich benutze. Also die perfekte Bastelei für mich! Meine Hände sehen jetzt aus wie Sau. Es bedarf ein wenig Geduld den Nagellack in die Blütenblätter zu streichen, aber schließlich hatte ich den Bogen raus und meine Mama wird Blumen bekommen, die nie welken und die jedes Jahr zu Muttertag auf dem Frühstückstisch stehen können. Toll, oder?

Was habt ihr denn für eure Mama vorbereitet? Oder seid ihr selbst Mutter und seid gespannt, was sich eure Kids haben einfallen lassen?

 

Unterschrift