[dropcap]D[/dropcap]ie Tage werden kürzer, es ist dunkel da draußen. Da kann es ja nicht mehr lange dauern und die ersten ausgehöhlten Kürbisse leuchten uns mit ihren gruseligen Fratzen entgegen. Halloween naht!

Halloween ist ja irgendwie wie Fasching für Gruftis. Hihi … gefällt mir! Ich weiß zwar noch nicht, wo wir in diesem Jahr Halloween feiern werden, aber ich hab schon einen perfekten Plan, was ich für’s Buffet mitbringen werde: Spinneneier!

Sehen eklig aus, schmecken aber klasse – Spinneneier!

Russissche Eier kennt ihr bestimmt, oder? Von früher… es gab syogar eigens dafür gefertigte Teller. So einen hab ich auch noch. Zu meinen schönen Blattschüsseln ( hier sieht man eine) gibt es einen Teller für russische Eier. Grüner Teller – grüne Eier… hmmmmm komsiche Idee, aber genau richtig für Halloween.

[box]Für 8 Spinneneier braucht ihr:

8 Eier

gefrorene Blaubeeren

Salz und Pfeffer

eine Avocado

den Saft einer Zitrone

Wasabipaste 

schwarzen Sesam

[/box]

und so geht’s:

Die Eier kocht ihr zusammen mit einer guten Hand voll gefrorener Blaubeeren zunächst  für ca 5 Minuten. Nach dem Abschalten der Platte noch einmal 10 Minuten im heißen Wasser lassen.

Die Eier nehmt ihr schließlich aus dem Wasser und klopft sie mit dem Löffel leicht von allen Seiten an, so dass schöne Risse über die gesamte schale verteilt sind. Und schon kommen sie wieder in das „schwarze Wasser“. Dort bleiben sie für ein paar Stunden. Toll sieht es sicherlich aus, wenn die Eier über Nacht im Wasser bleiben können.

Die Eier schälen, halbieren und das Eigelb herauslöffeln. Toll, die schwarzen Netze auf dem Ei, oder?

Aus dem Eigelb, einer Avocado, einer guten Prise Salz und ein wenig Zitronensaft (damit grün auch grün bleibt) sowie Wasabipaste nach Geschmack mischt ihr nun eine feine Masse. Diese füllt ihr in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel von dem ihr eine kleine Ecke abschneidet.

Die Masse in die Eierhälften spritzen, mit schwarzem Sesam und Pfeffer bestreuen und gruselig dekorieren. fertig!

Gruselige Eier zu Halloween nach einfachem Rezept

Die Eier schmecken wirklich toll! Und die Optik spricht für sich, oder? Fürs Halloween Buffet werd‘ ich auf jeden Fall noch ein paar Plastikspinnen besorgen – passend zu den Spinneneiern.

Was treibt ihr denn so an Halloween? Werdet ihr euch verkleiden? Was gibt’s bei euch Leckeres?

Unterschrift

Merken