MENÜ
3 SW

Türchen Nr. 3 – DIY bemalte Tassen

Printable Gutschein, Wald, Waldgutschein, DIY, Do it yourself, basteln, Geschenk, kreativ, Abenteuer, Erlebnis, Glas, Schnee, Waldtiere

Türchen Nr. 5 – DIY Waldgutschein

4SW

4. Dez ’15 Kommentare (12) Views: 2157 DIY, Essen + Trinken, Winter, Weihnachten + Advent

Türchen Nr. 4 – Lieblingsplätzchen

Anna von tepetua teilt heute das Rezept für ihre Lieblingsplätzchen mit uns:

 

Es gibt ein viele Dinge, die ich in der Vorweihnachtszeit liebe: Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken, Bratäpfel machen, eine Tasse Tee bei Kerzenschein, Geschenke einpacken – ich könnte jetzt noch eine ganze Weile weiter aufzählen. Eins der Highlights ist aber definitiv Plätzchen backen. Das liebe ich. Schon immer. Doof nur, dass ich außer Vanillekipferl keine der klassischen Weihnachtsplätzchen-Sorten sonderlich mag. Und noch mehr doof, dass mich meine Backfähigkeiten ausgerechnet bei Vanillekipferl verlassen und ich deswegen bislang immer auf Lieferungen von meiner Mutter angewiesen war.
Letztes Jahr ist mir dann aber eine Sorte aus meiner Kindheit eingefallen, die ich echt geliebt habe. Schon wieder doof – denn die stammen nicht aus den Repertoire meiner Mutter, denn ihre gute Freundin Moni hat uns alljährlich damit versorgt (Danke Moni!). Und sie hat mir auch das Rezept überlassen (noch mal Danke!). Und schon ist nix mehr doof und ich hab letztes Jahr einen mittleren Berg Plätzchen gebacken. Und weil ich die Plätzchen so sehr liebe fühle ich mich fast schon gezwungen, das Rezept mit Euch zu teilen.

tepetua_Schoko-Creme-Plätzchen_1_820px

Schoko-Creme-Plätzchen

Los geht es mit den Zutaten:
Teig:
150 g Mehl
1 Msp. Backpulver
110 g brauner Zucker
gemahlene Vanille
150 g Haselnüsse
150 g Margarine

Außerdem:
Schoko-Creme
Schoko-Glasur

tepetua_Schoko-Creme-Plätzchen_4_820px

Die Zutaten für den Teig verkneten und zu einer Kugel rollen. Die Kugel in Frischhaltefolie eingeschlagen für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank. Anschließend den Teig etwa 3 mm ausrollen und Sterne, Monde oder was Euch so gefällt ausstechen. Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und die Plätzchen etwa 8 Minuten backen.

tepetua_Schoko-Creme-Plätzchen_3_820px

Jeweils zwei der ausgekühlten Plätzchen mit Schoko-Creme zusammenkleben und anschließend mit Schoko-Glasur verzieren.

tepetua_Schoko-Creme-Plätzchen_2_820px

Ich wünsche Euch allen eine entspannte und fröhliche Vorweihnachtszeit und noch ganz viel Spaß mit Franzys Adventskalender.

Alles Liebe
Eure Anna

Adventskalender, Blog, Blogger, Kooperation, Türchen, Überraschung, Give away, 2015

Tags: , , , , , , , , , ,

12 Responses to Türchen Nr. 4 – Lieblingsplätzchen

  1. Nica sagt:

    Oh da bekomme ich grad Lust nochmals Plätzchen zu backen. Obwohl wir die für dieses Jahr schon abgehackt haben.
    Herzlichst Nica

    • Franzy sagt:

      Hey Nica,
      bis Weihnachten sind die sicher alle verputzt ;)
      Da lohnt es sich bestimmt noch mal eine Ladung zu backen…

      viele liebe Grüße

      Franzy

  2. Carolin sagt:

    Die Plätzchen sehen köstlich aus!

  3. Ars textura sagt:

    Mhhhh yummi sehen die gut aus!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Franzy sagt:

      Hmhm ja… ich glaube die wären auch perfkt für mich.. und nachdem ich gestern feststellen musste, dass die Lebkuchen, die ich ja gebacken hatte, schon fast verputzt sind werd ich sie bestimmt auch noch backen :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  4. maze sagt:

    Achtung, Schoki-Schock :D Hihi, danke für das tolle Rezept, die Schokoverzierung sieht herzallerliebst aus!
    Ich muss ja zugeben, dass ich noch keine Plätzchen gebacken habe und auch gar nicht weiß, wann ich das machen werde… Das wird bei mir sicher wieder lastminute. Und ich hab auch noch einen absoluten Liebling aus meiner Kindheit, so Herzen mit Baiser-Verzierung und Schokoklecks. Boah, ich kann euch gar nicht sagen, wie lecker die sind!!! Kann man nicht beschreiben.. Muss meiner Mum endlich mal das Rezept klauen bzw sie überreden, dass SIE die mal wieder bäckt, damit ich sie an Weihnachten verputzen kann :)
    Liebe Grüße

    • Franzy sagt:

      Hey Maze,

      Ich hab (bis auf die Lebkuchen) dieses Jahr auch noch nicht gebacken.. für gewöhnlich nerv ich meine Mutter so lange, bis sie mit mir ein paar Plätzchen bäckt.. so wie früher..
      Aber ich glaueb das wird dieses Jahr schon sehr eng, weshalb ich wohl Annas Rezept dann kurz vor Weihnachten im Alleingang ausprobieren werde :)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  5. Rosy sagt:

    Liebe Anna,

    also mit Schoki bekommt man mich ja immer – von daher hast du bei mir genau ins Schwarze getroffen, hihi :D Danke fürs Teilen des Rezepts, wird bei der nächsten Plätzchen-Back-Session nachgebacken und die steht wahrscheinlich schon die nächsten Tage an – es ist kaum noch was da^^

    Hab noch einen schönen Nikolaustag und liebste Grüße,
    Rosy

    • Franzy sagt:

      Hey Rosy,
      das geht mir ganz genauso.. von meinen Lebkuchen sind auch nur noch wenige übrig.. Wahnsinn, was man in der Adventszeit so alles verputzt XD

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  6. Die Plätzchen sehen toll aus!
    Ach, ich sollte nun auch mal anfangen zu backen….
    Liebe Grüße
    Anette

    • Franzy sagt:

      Hey Anette,
      Ja mach das.. der Duft der dann durchs Haus wabern wird macht doch erst so richtig Weihnachtsstimmung ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *