MENÜ
Printable Gutschein, Wald, Waldgutschein, DIY, Do it yourself, basteln, Geschenk, kreativ, Abenteuer, Erlebnis, Glas, Schnee, Waldtiere

Türchen Nr. 5 – DIY Waldgutschein

8 SW

Türchen Nr. 8 – DIY Weihnachtskugeln im Beton-Holz-Stein-Look

7 SW

7. Dez ’15 Kommentare (18) Views: 2504 DIY, Essen + Trinken, Winter, Weihnachten + Advent

Türchen Nr. 7 – Mini Mandel-Panettone

Hallo ihr Lieben, ich bin Lea von Rosy & Grey und ich freue mich total, heute bei der lieben Franzy zu Besuch sein zu dürfen! Als ich gehört habe, was sie für einen tollen Adventskalender plant, war ich natürlich sofort dabei! Hinter meinem Türchen versteckt sich ein Rezept für Mini Mandel-Panettone. Ich liebe dieses  weihnachtliche Gebäck und außerdem eignen sich die kleinen Leckereien wunderbar als Mitbringsel in der Weihnachtszeit.

Mini Mandel Panettone Rezept 1

 

Mini Mandel Panettone Rezept 3

Normalerweise kennt man Panettone ja mit getrockneten Früchten, allerdings mag ich das nicht so gerne, weshalb ich mich für eine „einfachere“ Version mit gehackten Mandeln entschieden habe. Da könnt ihr eurer Kreativität aber natürlich auch freien Lauf lassen und noch andere Zutaten untermischen ;-)

Mini Mandel Panettone Rezept 9

 

Zutaten für 8 Mini-Panettone:
300 g Mehl
2 Tl Trockenhefe
150 ml Milch
50 g Butter
80 g Honig
100 g Mandelstifte
1 Eigelb
Zubereitung:
1. Mehl und Hefe vermischen. Milch und Butter in einen Topf geben und erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Mit den restlichen Zutaten zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt eine Stunde lang gehen lassen.

2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig hineingeben. Nochmals ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten goldbraun backen.

4. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestauben.

Mini Mandel Panettone Rezept 7

Ein kleiner Tipp, falls ihr die Mini-Panettone auch als vorweihnachtliche Aufmerksamkeit verschenken möchtet: Einfach einen Streifen Geschenkpapier darum wickeln und aus Zahnstochern und Papier kleine Schildchen basteln. So sehen die Mini-Panettone gleich noch viel weihnachtlicher aus!

Mini Mandel Panettone Rezept 8

 

Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Backen und Naschen und freue mich darauf
herauszufinden, was sich hinter den nächsten Türchen steckt!

 

Eure Lea

Adventskalender, Blog, Blogger, Kooperation, Türchen, Überraschung, Give away, 2015

Tags: , , , , , , , , ,

18 Responses to Türchen Nr. 7 – Mini Mandel-Panettone

  1. Nica sagt:

    Toll! Endlich mal ein Panettone Rezept welches auch ich bestimmt mag!
    Herzliche Grüsse Nica

  2. Das klingt super – besonders ohne die schrecklichen Früchte/Orangeat (brrrr)… Und die Deko ist auch Zucker… Tolle Idee! Liebe Grüße von Fee

    • Franzy sagt:

      Hihi,

      mir war gar nicht klar, dass es so viele Leute gibt, die Zitronat und Orangeat nicht mögen.
      Bisher kannte ich da nur meinen Papa….

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  3. maze sagt:

    Panettone hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört :D
    Aber sie sehen aus wie kleine Muffins und das ist schon mal super :) Und getrocknete Früchte find ich auch bäh!
    Tolle Fotos!

    • Franzy sagt:

      Hey Maze,

      die sind ziemlich lecker und stopfen ganz schön.. in Italien gibts die in soooooooooo groß…
      richtig hohe Kuchen.
      Ich steh vor allem auf die Verpackung.. die dosen sind auch entsprechend groß und super für mein Plätzchenbackwerk….

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  4. Ars textura sagt:

    Oh wie Mega lecker! Ich kenne Panettone aus meinem Italienisch Kurs und fand ihn dort Mega lecker :-) muss ich unbedingt nachbacken :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Franzy sagt:

      Hey Dörthe,
      du sprichst italienisch?
      Ist ja interessant..was man so alles erfährt beim Bloggen ;)

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  5. Sandra sagt:

    Liebe Lea,
    ein tolles Rezept hast Du da zum Adventskalender beigetragen. Die Panettone sehen sehr lecker aus!
    Liebe Grüße
    Sandra

  6. Judith sagt:

    Ach die sehen ja lecker aus, vielen Dank für das tolle Rezept! :) Liebe Grüße, Judith

  7. Jutta sagt:

    Ohhhhhhhhhhhh … sehen die köstlich aus …
    Danke für das Rezept …

    Herzliche Grüße
    Jutta

  8. Rosy sagt:

    Uii, wie fluffig, locker und lecker das aussieht *-*
    Ich muss zugeben, ich wusste bis eben gar nicht, was Panettone sind, umso mehr freut es mich, dass du es vorgestellt hast, liebe Lea :)
    Und ich weiß ganz genau, wovon du sprichst: Ich bin auch kein Fan von getrockneten Früchten ;)

    Hab noch eine schöne Adventswoche und liebste Grüße,
    Rosy

    • Franzy sagt:

      Naja, dann bleiben mehr getrocknete Früchte für mich übrig, wenn ihr die alle nicht mögt :P
      XD

      Viele liebe Grüße

      Franzy

  9. Isabell sagt:

    Hab ich noch nie gegessen aber es sieht supi lecker aus und so fluffig.
    Die Fotos sind auch so schön!
    Isabell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *